SVG News 2017

Erfolgreiche Titeljagd der Gmünder Masters - Baden-Württembergische Meisterschaften 27 Siege in Leimen – noch mehr als 2016 in Aalen.

Die Senioren des Schwimmvereins Gmünd gingen in Leimen wieder sehr fleißig auf Titeljagd. Obwohl einige Athleten, die im vergangenen Jahr in Aalen Gold geholt hatten, diesmal krankheitsbedingt fehlten, durften sich die Gmünder am Ende über 23 Einzelsiege, vier Staffelerfolge, fünf Vizemeisterschaften und drei dritte Plätze freuen – die Ausbeute an obersten Podestplätzen war damit überraschend noch größer als 2016. Nur die große Mannschaft der SSV Regio Freiburg war mit 30 Titelgewinnen bei 52 teilnehmenden Vereinen etwas erfolgreicher. Die meisten Einzeltitel hamsterte in der Altersklasse 70 Winfried Hofele, der bei sieben Einzelstarts sechsmal Gold holte: über 50m Rücken (39,45 Sekunden), 100m Rücken (1:29,51 Minuten), 200m Rücken (3:23,43), 400m Freistil (6:45,06), 200m Freistil...

12.10.17

SV Gmünd trauert um Hans-Peter Sick

Am Dienstag ist nach langer schwerer Krankheit unser langjähriger Schwimmkamerad und Pressewart des Schwimmvereins Hans-Peter Sick im Alter von 66 Jahren verstorben. Seit 1977 gehörte er dem Schwimmverein an und war als Sportler als auch Berichterstatter unter seinem Kürzel SRK über viele Jahre für den Verein unermüdlich im Einsatz. Über viele Jahre war er auch im Schwimmverband Württemberg, dem deutschen Schwimmverband und der Europäischen Schwimmvereinigung als Berichterstatter und Mitorganisator von großen Veranstaltungen insbesondere der Masters nicht wegzudenken. Noch bei den Schwimm-Weltmeisterschaften im Juli in Budapest, an der um ein Haar unser Vereinsmitglied Henning Mühlleitner teilgenommen hätte, war er täglich im Pressezentrum tätig. Der Schwimmverein verliert einen der...

05.10.17

Schwimmverein sucht Talente

Die im vergangenen Herbst begonnene Talentschule des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd geht in die Fortsetzung. Wieder sucht der SVG schwimmbegeisterte Kinder, dieses Mal des Jahrgangs 2009 und 2010. Das Ziel der Talentschule ist, talentierten Kindern die Schwimmarten Rücken, Brust, Kraul mit ihren entsprechenden Starts und Wenden im Hinblick auf ein wettkampf- und leistungsorientiertes Schwimmen frühzeitig beizubringen. Die Talentsichtung ist am Samstag, 30. September von 14 bis 16 Uhr im Hallenbad an der Goethestraße. Die Kinder sollten in der Lage sein, mindestens je eine Bahn Brust, Rücken und Kraul zu schwimmen. Mail-Anmeldung unter patrick.engel@schwimmverein-gmuend.de. Gmünder Tagespost 20.09.2017

25.09.17

Tokio 2020 ist mein sportliches Ziel - Der Gmünder Spitzenschwimmer Henning Mühlleitner begründet im Interview seinen Wechsel zur Sportunion Neckarsulm. Vorsitzender Roland Wendel und Cheftrainer Patrick Engel zeigen Verständnis.

Der Spitzenschwimmer Henning Mühlleitner wird, wie berichtet, künftig nicht mehr für den Schwimmverein Gmünd (SVG) an den Start gehen, sondern für die Sportunion Neckarsulm. Was den Gmünder „Sportler des Jahres 2016“ zu diesem Schritt bewog und was dieser Wechsel für die Wettkampfmannschaft des SVG bedeutet, das erläuterten am Mittwoch der 20-jährige Nationalmannschaftsschwimmer, Schwimmvereins-Vorsitzender Roland Wendel und SVG-Cheftrainer Patrick Engel im Gespräch mit GT-Sportchef Werner Röhrich und mit Winfried Hofele. Herr Mühlleitner, Ihr Wechsel von Gmünd nach Neckarsulm ist eine bittere Botschaft für den Gmünder Schwimmsport. Was sind die Gründe dafür? Mühlleitner: Zunächst möchte ich betonen, dass ich weiterhin Mitglied beim SVG bleiben werde, Gmünd ist meine Heimat, beim...

14.09.17

Masters-WM - Der SVG-Starter Winfried Hofele wird im Rückenstil Fünfter über 100 und Sechster über 50 Meter.

An den beiden letzten Tagen der Masters-Weltmeisterschaften in Budapest blieb es für die Seniorenschwimmer des Schwimmvereins Gmünd zwar beim einzigen Edelmetall nach dem Gewinn der Bronzemedaille durch Siegfried Wendel über 100 Meter Freistil in der Altersklasse 75, aber Winfried Hofele sicherte sich zwei weitere Platzierungen unter den Top-Sechs. Wie schon über 200 Meter schaffte er auch über die 100 Meter Rücken in der AK 70 in der persönlichen Bestzeit von 1:27,86 Minuten einen hervorragenden fünften Platz. Während der US-Amerikaner Richard Burns (1:17,08) und der ungarische Lokalmatador Jozsef Csikany (1.19,34) unangefochten Gold und Silber holten, lag Hofele bei der 50-Meter-Wende in der beeindruckenden Duna-Arena nach 40,19 Sekunden noch knapp vor dem Tschechen Juraj Branik...

07.09.17

SVG-Senioren zweimal unter den Top sechs - Masters-Weltmeisterschaften der Senioren - Gmünder mit starken Staffeln.

Unter den 13 000 Teilnehmern der Masters-Weltmeisterschaften im Schwimmen in Budapest, finden sich auch fünf Senioren des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd. Und die machen mit ihren Leistungen durchaus auf sich aufmerksam: Nach der sensationellen Bronzemedaille für Siegfried Wendel legten am Freitag die Freistilstaffel und die Lagenstaffel in rein Gmünder Besetzung mit den Plätzen vier und sechs nach. Zwei weitere Platzierungen unter den Top sechs für die Gmünder Seniorenschwimmer also bei den überaus stark besetzten Wettkämpfen. Über 4x50 Meter Freistil in der Altersklasse 280 wurden Siegfried Wendel (33,72 Sekunden), Hermann Winkler (34,66 sek), Roland Aubele in pfeilschnellen 31,04 Sekunden und Roland Wendel in 28,41 Sekunden in der Gesamtzeit von 2:07,83 Minuten hervorragender...

06.09.17

Wendel holt die erste WM-Medaille - Masters-WM - Edelmetall, das schaffte noch kein Athlet des SV Gmünd. In Budapest holt Siegfried Wendel Bronze über 100 Meter Freistil in der AK 75. Hermann Winkler auf Rang vier, Winfried Hofele Fünfter.

Seit Dienstag und noch bis Sonntag werden in Budapest die Weltmeisterschaften der Seniorenschwimmer (Masters) ausgetragen. 13 000 Teilnehmer starten in vier „Superbädern“ mit 50-Meter-Bahnen auf der Margareteninsel, unter anderem im neuen Duna-Bad, wo kürzlich die WM der Aktiven stattfand. Die ersten Ergebnisse der Gmünder Teilnehmer liegen vor: Über 100 Meter Freistil hat in der AK 75 Siegfried Wendel geradezu sensationell die Bronzemedaille geholt. Seine Zeit: 1:17,53 Minuten. Mit 37,35 Sekunden nach 50 Metern lag Wendel noch auf Platz sechs, dann legte er einen tollen Endspurt hin. Das ist das erste Edelmetall, das ein Gmünder Seniorenschwimmer je bei einer WM im Einzel gewann. Sieger wurde der Japaner Akira Takakura vor Joaquim Canales (Frankreich). Wendel besiegte unter anderem...

17.08.17
Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-39 Nächste > Letzte >>

SVG bei facebook


FSJler gesucht (ab 8.2017)

 

 

 

 

 


Schwimmverein Schwäbisch Gmünd | Silcherstraße 9 | 73525 Schwäbisch Gmünd | 07171 / 405950