ISSC Sindelfingen - Nachwuchsteams des SVG

Ida Schneider

Marie Fuchs

Paula Fuchs

Eine ganze Reihe herausragender Leistungen, persönlicher Bestzeiten und erreichte Qualifikationszeiten für die Süddeutschen Jahrgangsmeisterschaften war die stolze Bilanz der Nachwuchsschwimmer des SV Schwäbisch Gmünd bei dem am vergangenen Wochenende stattgefundenen 24. Internationalen Sindelfinger Swimming Championships (ISSC). Im Kreis der Athleten aus 5 Nationen konnten die Gmünder drei Siege, zwei zweite und vier dritte Plätze belegen.Paula Fuchs konnte im Sindelfinger Badezentrum ihren Aufwärtstrend auf den Rückenstrecken fortsetzen. Während sie auf der kurzen 50 m Distanz in 0:34,62 Min. gegenüber der Sindelfingerin Lea Mastanjevic als Zweite das Nachsehen hatte konnte sie die Rennen über 100 und 200 m Rücken in neuen persönlichen Bestzeiten von 1:12,75 Min. und 2:34,16 Min. mit deutlichem Vorsprung gewinnen. Knapp geschlagen von ihrer Zwillingsschwester Marie wurde sie über 50 m Schmetterling in 0:32,81 Dritte, während Marie in 0:32,53 Min. als Zweite ins Ziel kam. Drei Bestzeiten in fünf Rennen, das konnte sich für Marie Fuchs wahrlich sehen lassen. Ihre wohl beste Leistung waren die 2:56,59 Min. auf der selten geschwommen 200 m Bruststrecke, wo sie Platz drei belegte. Zwei weitere dritte Plätze bei der Jugend C belegte sie über 50 m Freistil in 0:30,26 Min. und über 200 m Lagen in 2:39,54 Min., während sie in 2:26,05 Min. über 200 m Freistil auf Rang 9 kam. Zum ersten Mal unter 1:06 Min. blieb Marie mit ihren 1:05,84 Min. über 100 m Freistil (Platz 5). Einen Überraschungssieg feierte Ida Schneider über 100 m Schmetterling der Jugend C mit der Bestzeit von 1:16,34 Min. Weitere Bestzeiten erzielte sie über 200 m Freistil in 2:25,,47 Min. (Platz 8) und 50 m Schmetterling in 0:34,78 Min. Über die 100 m Freistil blieben die Uhren bei nach 1:06,74 Min. stehen (Platz 7). Kathrin Stotz konnte in allen ihren vier Rennen persönliche Bestzeiten schwimmen. Ihre besten Platzierungen waren die Ränge 7 über 100 und 200 m Brust in 1:27,33 Min. und 3:05,63 Min. Über 50 m Brust verbesserte sie sich auf 0:39,85 Min. und über 200 m Lagen auf 2:48,02 Min. Nur knapp an ihren Bestzeiten scheiterte Lena Hägele, die über 100 m Schmetterling in 1:18,77 Min. Platz vier belegte. Einen Platz dahinter kam sie über 50 m Schmetterling in 0:33,06 Min. ins Ziel. Jule Abele, viermal am Start, konnte dabei über 100 m Brust (1:30,33 Min.) und 200 m Lagen in 2:53,76 Min. neue persönliche Bestzeiten erzielen. Auch Marlene Wendel, nur an einem Tag im Einsatz, konnte zwei neue Bestmarken erzielen. Dabei kam sie über 50 m Rücken in 0:34,06 Min. und 200 m Rücken in 2:41,26 Min. auf die Plätze 9 und 10. Die 50 m Freistil legte sie in 0:31,98 Min. zurück. Hanna Schweitzer überraschte ihre Trainer in dem sie in allen ihren fünf Rennen neue Bestzeiten erzielte. Über die 50 m Freistil blieb sie in 0:30,27 Min. nur knapp über der magischen 30 Sekundengrenze. Die 50 m Schmetterling legte sie in 0.32,65 Min. zurück und ihre wohl beste Leistungen waren die 2:22,97 Min. über 200 m und 1:06,30 Min. über 100 m Freistil.

Bei den älteren, bereits der B-und A-Jugend angehörenden Schwimmerinnen war es Hanna Fuchs die mit vier neuen Bestzeiten und der Qualifikation zu den Süddeutschen Jahrgangs-Meisterschaften über 50 m Brust in 0:36,29 Min. (Platz 4) aufhorchen ließ. Sehr gut auch die 1:21,96 Min. auf der 100 m Bruststrecke (Platz 6). Sehr zufrieden war Trainer Bernd Schabel auch mit den Leistungen von Leonie Pfisterer, die in vier Rennen drei neue Bestzeiten schwimmen konnte. Am meisten begeistert zeigte sich Schabel von den technisch sehr gut geschwommenen 100 m Schmetterling in 1:15,67 Min. sowie von den 0:29,97 Min. auf der 50 m Freistilsprintstrecke. Flora Talgner glänzte wieder durch ihre gleichmäßige Renneinteilung über 400 m Freistil mit der Endzeit von 5:13,71 Min. was ebenso Bestzeit bedeutete wie die 2:28,53 Min. über 200 m. Zweimal auf Platz fünf kam Sarah Blessing über 50 m und 200 m Brust in 0:37,30 Min. und 2:59,30 Min. Neue Bestzeiten konnten auch Katharina Schramm über 50 m Freistil (0:29,73 Min.) und Hannah Hägele über 50 m Brust in 0:39,50 Min. erzielen.

Bei den Jungs konnten Fabian Blessing und Tommy Schabel in Sindelfingen die Qualifikationszeiten für die Süddeutschen Jahrgangsmeisterschaften in Erlangen erreichen. Fabian Blessing gelang es in allen seinen fünf Rennen neue Bestzeiten zu schwimmen. Die 50 m Brust legte er in 0:32,49 Min. zurück und über 100 m Brust überraschte er als er mit 1:12,30 Min. als Siebter in den Endlauf der offenen Klasse kam, wo er sich als Achter nochmals auf 1:12,11 Min. steigern konnte. Fünfter wurde er im Feld der Junioren über 200 m Brust in 2:37,03 Min. Gut in Form konnte auch Tommy Schabel in allen seinen vier Rennen neue persönliche Bestzeiten erzielen. Kraftvoll und mit guter Zugfrequenz wurde er über 50 m Brust in 0:33,29 Min. bei der Jugend A Siebter. Auch die 100 m Brust als Fünfter in 1:16,19 Min. und die 100 m Freistil in 1:02,84 Min. konnten sich sehen lassen. Dylan Hedrich wollte seinen Kollegen nicht nachstehen und schaffte es ebenfalls in allen seinen Rennen Bestzeiten zu schwimmen, wobei er in 2:53,29 Min. über 200 m Brust als Vierter nur knapp am Treppchen vorbei schwamm. Gut auch seine 50 und 100 m Brust in 0:35,95 Min. und 1:19,49 Min. Die besten Leistungen von Alexander Kölbel, der in drei Rennen Bestzeiten schwimmen konnte, waren die 50 m und 100 m Freistil in 0:28,34 Min. und 1:02,83 Min.

Weitere Ergebnisse: männl. Jugend: 100 m Freistil: Dylan Hedrich 1:05,98 Min. Felix Hägele 1:08,19 Min. , Johannes Beyer 1:14,64 Min.  200 m Freistil: Felix Hägele 2:24,86 Min. 100 m Rücken: Felix Hägele 1:16,74 Min.  200 m Rücken: Felix Hägele 2:48,66 Min.

weibl. Jugend: 50 m Freistil: Sarah Blessing 0:30,55 Min., Hannah Hägele 0:30,83 Min. Natalie Meßner 0:31,07 Min.,100 m Freistil: Katharina Schramm 1:06,42 Min., Sarah Blessing 1:08,29 Min., Chiara Urlo 1:10,39 Min., Julia Barth 1:15,02 Min. 200 m Freistil:  Katharina Schramm 2:25,63 Min. 50 m Rücken:  Chiara Urlo 0:34,89 Min.  Hannah Hägele 0:35,53 Min. Julia Barth 0:38,69 Min. 100 m Rücken: Chiara Urlo 1:13,70 Min. Katharina Schramm 1:15,98 Min. Julia Barth 1:25,68 Min. 200 m Rücken: Chiara Urlo 2:43,43 Min.100 m Brust: Sarah Blessing 1:22,92 Min., Natalie Meßner 1:25,53 Min. 200 m Brust: Serena Hedrich 3:02,99 Min. Natalie Meßner 3:05,44 Min.


21.03.18


zurück


SVG bei facebook


 

 

 

 

 


Schwimmverein Schwäbisch Gmünd | Silcherstraße 9 | 73525 Schwäbisch Gmünd | 07171 / 405950